Christian R Dickmann

Verkaufsgesprächsführung:

From Zero to Hero! Zugegeben, dieser Einstieg ist provokant. Doch Hand auf’s Herz: Wie ist Ihr Personal in der Verkaufsgesprächsführung ausgebildet?

Und wie oft trainieren die Vertriebsleute, indem sie bewusst an der Verbesserung ihrer Verkaufsgesprächsführung arbeiten? Vielleicht gab es irgendwann einmal ein Verkaufsseminar? Vielleicht gab es sogar gemeinsame Kundenbesuche mit einem Verkaufstrainer? Doch wahrscheinlich ist das lange her und das Meiste ist schon lange in Vergessenheit geraten.

Der Sport kennt einen 2. oder einen 3. Sieger

Während Sportler fortlaufend trainieren, obwohl es neben Platz 1 noch zwei weitere Siegerplätze gibt, feilen Verkäufer so gut wie nie an ihrer Technik! Richtig? Doch im Verkauf gibt es keinen 2. Sieger, denn es gibt nur einen Auftrag zu vergeben. Entweder er kann abgeschlossen werden oder nicht. Platz 2 bringt das gleiche Ergebnis wie wenn man erst gar nicht angeboten hätte. Nur mit dem Unterschied, dass viel Energie in das Projekt geflossen ist.

Verkaufen ist komplex

Einerseits ist Verkaufen eine sehr komplexe Aufgabe und sie verlangt nach intelligenten Menschen, die eine Vielzahl von grundlegenden Eigenschaften mitbringen müssen, um diese Aufgabe überhaupt erfüllen zu können.

Verkaufen ist ganz einfach

Andererseits ist Verkaufen ganz einfach; wenn man die hintergründige Systematik einmal erkannt hat.

Ich beschäftige mich seit 1992 mit der Verkaufsgesprächsführung in Theorie und Praxis. Und ich beschäftige mich als Verkaufstrainer seit 2013 mit der Wissensvermittlung dazu. Doch erst Mitte 2015(!) habe ich selbst dieses komplexe Thema so durchdringend verstanden, dass es mir nun gelingt, das Wesentliche auf einem Blatt A4 festzuhalten.

Diese jahrzehnte lange Odyssee erspare ich Ihnen, indem ich diese bahnbrechenden Erkenntnisse jetzt in Ihrem Personalstab verankere. Und dabei spreche ich nicht nur Ihre Vertriebsleute an, sondern auch alle Ihre Fachleute, die Kraft ihrer Expertise Kunden etwas empfehlen. Wird eine Empfehlung angenommen, ist oft ein Auftrag entstanden. Es folgt Umsatz und daher beschleunigt Ihre Firma, wenn auch Ihre Nichtverkäufer mit Kundenkontakt sich dieses Know-how aneignen und es auf „die Straße bringen“.

Unternehmerisch denkende Persönlichkeiten erkennen hier großartige Chancen für die Entwicklung ihrer Firma und damit für sich selbst. Dieses Denken in Ihrem Personalstab anzuregen sehe ich auch als einen Teil meiner Aufgabe!

Laden Sie mich ein!

Möchten Sie das unternehmerische Denken und Handeln in Ihrer Firma weiterentwickeln? Dann laden Sie mich jetzt zum Gespräch ein!

Gerne reden wir bei Ihnen im Haus oder auch in meiner Kanzlei im Softwarepark Hagenberg darüber.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht. Bis dahin herzliche Grüße aus dem Softwarepark Hagenberg.

Bildschirmfoto 2014-04-08 um 08.38.28

Ihr Christian R. Dickmann

 

Name

E-Mail

Telefon

Nachricht

 

PS: Sie sind sich noch nicht sicher, ob sie mir schreiben sollen?

Stellen Sie sich bitte eine einfache Frage!

Möchten Sie, dass mehr Personen als bisher aus Ihrem Team in Ihrem Sinne mit Eigenverantwortung und Eigeninitiative agieren?

Wenn Sie hier ein klares „Ja!“ antworten, dann schreiben Sie mir jetzt!

Hier finden Sie alle meine Kontaktdaten.